Zum Hauptinhalt springen

Ein märchenhafter Abschied für Steve von Bergen

Traf in seinem letzten Spiel das erste Mal für Gelb-Schwarz: Steve von Bergen.
Von Bergen setzt kurz nach seinem Kopfballtreffer zum Jubel an.
Auch Sékou Sanogo, den es im Winter nach Saudi-Arabien zog, wird verabschiedet.
1 / 11
Steve von Bergen feiert den Titel mit seiner Tochter.
Kevin Mbabu und Nicolas Moumi Ngamaleu geniessen die Party sitzend.
Und der Innenverteidiger machte sich selber ein Abschiedsgeschenk: Per Kopf erzielte er das 4:0 gegen Luzern. Sein erster Treffer im YB-Dress und das dritte Tor in seiner Karriere.
1 / 22

Die Ehrung und die Choreo

Die Führung und der Rat

Das Tor und der Abschied

Der Vater und die Tür

«Jetzt habe ich das letzte Kapitel auf die schönste Art beenden können.»

Steve von Bergen

«Das kann doch nicht wahr sein.»

Christian Fassnacht