Zum Hauptinhalt springen

Ein Höhepunkt als Hauptprobe für Schneuwly

Der FC Thun startet am Samstag mit dem Auswärtsspiel beim FC St.Gallen (AFG-Arena, 19.45 Uhr) in kursweisende Wochen. Grosse Hoffnungen ruhen dabei auf dem wiedererstarkten Stürmer Marco Schneuwly.

In Torlaune: Marco Schneuwly (hier am letzten Samstag gegen Lausanne) hat in den letzten fünf Meisterschaftseinsätzen viermal getroffen.
In Torlaune: Marco Schneuwly (hier am letzten Samstag gegen Lausanne) hat in den letzten fünf Meisterschaftseinsätzen viermal getroffen.
Patric Spahni

Spiele in St.Gallen sind für jeden in der Super League tätigen Fussballer ein Höhepunkt. Kaum irgendwo sonst ist die Stimmung so gut, kaum irgendwo sonst peitscht das fanatische Heimpublikum seine Lieblinge so vehement nach vorne. Dass den Spielern des Gastklubs kaum je Sympathien entgegengebracht werden, vermag dem Reiz keinen Abbruch zu tun. «Das ganze Drum und Dran ist schon etwas Besonderes», sagt Marco Schneuwly.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.