Zum Hauptinhalt springen

Ehemaliger YB-Stürmer Walter Müller ist tot

Der ehemalige YB-Stürmer und Torschützenkönig Walter Müller ist diese Woche gestorben. Er wurde 75 Jahre alt.

Walter Müller ist am Mittwoch in Bern gestorben.
Walter Müller ist am Mittwoch in Bern gestorben.
Andreas Blatter

Er war einst einer der erfolgreichsten Stürmer der Schweiz und ein überragender Kopfballspezialist. Jeder, der ihn spielen gesehen hat, erinnert sich noch heute an seine Wucht und an sein Kämpferherz. Nun ist Walter «Wale» Müller, ehemaliger YB-Angriffsspieler, am Mittwoch in Bern 75-jährig verstorben.

Eigentlich hätte Müller 1967 zu den Bayern wechseln sollen, aber der Ostschweizer schloss sich YB an. Er blieb fünf Jahre bei den Young Boys und wurde in der Saison 1970/1971 Torschützenkönig.

Nebenbei arbeitete Müller stets als Schreiner. «Mir gefiel es in Bern, und ich hatte einen guten Job», sagte Müller kürzlich zum «St. Galler Tagblatt». Später lief er noch während zweier Saisons für Köniz auf. Seither wohnte er stets in Bern – über 50 Jahre lang.

lsi

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch