Zum Hauptinhalt springen

Diesem Goalie ist mehr zu helfen

Es ist nicht der Monat von Khalid Askri. Der Goalie von FAR Rabat machte vor Kurzem mit einer missglückten Penaltyparade Schlagzeilen, nun verliess er frustriert das Feld.

Genug ist genug: Nach seinem Fehler stürmt Khalid Askri vom Feld.

Khalid Askri ist Goalie bei FAR Rabat. Das ist seit rund zwei Wochen weltweit bekannt. Damals hielt er im Penaltyschiessen im marokkanischen Cup einen Versuch des Gegners und feierte seine vermeintliche Parade. Ärgerlich für den Keeper, dass sich der Ball dank dem Drall von der Abwehr noch hinter die Torlinie drehte.

Nun passierte Askri auch im Meisterschaftsspiel ein folgenschwerer Fauxpas. Gegen KAC Kénitra erhielt er kurz vor der Pause einen Rückpass, wollte elegant einen Gegenspieler ausbribbeln, verlor nicht ganz so elegant den Ball. Der Stürmer sagt Danke und schiesst das 1:0. Das war zu viel für Aski. Er entledigte sich seines Goalieleibchens und rannte vom Platz. Vergeblich versuchten seine Teamkollegen, ihn auf dem Feld zu halten. Kénitra gewann das Spiel 1:0.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch