Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Diese Diagnose ist bitter »

Xherdan Shaqiri wird im WM-Qualifikationsspiel von Albaniens Ergys Kace hart attackiert.
Dabei zog sich der Schweizer einen Muskelbündelriss im rechten, hinteren Oberschenkel zu.
Xherdan Shaqiri spielte trotz Schmerzen weiter und liess sich erst nach seinem Führungstreffer zum 1:0 auswechseln.
1 / 5

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.