Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Die Zufriedenen und der Künstler

Blitzstart: Die Zürcher dominierten die ersten Minuten der Partie und gingen schnell 1:0 in Führung (13. April 2014).
Die Wende: Mit Samuel Afum glichen die Berner in der 30. Minute aus.
Der überragende Spieler beim FCZ: Mit zwei Toren und einem Lattenschuss war Franck Etoundi Mann des Spiels.
1 / 6

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.