Zum Hauptinhalt springen

Die Noten zum Spiel YB gegen St. Gallen

Torhüter Marco Wölfli zeigt beim 0:0-Remis in St.Gallen eine grandiose Leistung. Die meisten Mitspieler enttäuschen derweil schwer.

YB unter Druck: Torhüter Marco Wölfli rettet die Young Boys in St. Gallen mit mehreren starken Paraden. Auch dieser Schuss von Ermir Lenjani verfehlt nach einem Reflex Wölflis das Tor (24.09.2013).
YB unter Druck: Torhüter Marco Wölfli rettet die Young Boys in St. Gallen mit mehreren starken Paraden. Auch dieser Schuss von Ermir Lenjani verfehlt nach einem Reflex Wölflis das Tor (24.09.2013).
Keystone
Alain Rochat bremst den schnellen Marco Mathys.
Alain Rochat bremst den schnellen Marco Mathys.
Keystone
Zu oft liess die Verteidigung den Keeper im Stich: Wie hier, als Vitkieviez gleich mehrere Abwehrspieler vernaschte.
Zu oft liess die Verteidigung den Keeper im Stich: Wie hier, als Vitkieviez gleich mehrere Abwehrspieler vernaschte.
Keystone
1 / 7

Marco Wölfli: Note 6 Vielleicht die beste Leistung des Goalies im YB-Dress. Wölfli zeigte eine überragende Parade nach der anderen und verhinderte in St.Gallen eine monumentale Niederlage der Young Boys.

Leonardo Bertone: Note 3,5 Der Youngster spielte erneut hinten rechts und war relativ solid. Mehrmals aber griff er nicht konsequent an, weil der Mittelfeldspieler taktisch natürlich noch nicht alle Ansprüche an einen Rechtsverteidiger erfüllen kann.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.