Zum Hauptinhalt springen

Die Noten zum Spiel YB gegen Basel

Verheerende Abwehrfehler und eine wenig kreative Offensive führten zum 0:2 in Basel.

Früher Blick zurück: YB-Goalie Marco Wölfli bleibt nach seinem missglückten Abschlag und dem Treffer zur Basler Führung nur das Nachsehen.
Früher Blick zurück: YB-Goalie Marco Wölfli bleibt nach seinem missglückten Abschlag und dem Treffer zur Basler Führung nur das Nachsehen.
Keystone
Die Spieler des FC Basel feiern das 1:0 gegen YB.
Die Spieler des FC Basel feiern das 1:0 gegen YB.
Keystone
Yapi, der Torschütze zum 1:0, enteilt YB-Verteidiger Alain Nef.
Yapi, der Torschütze zum 1:0, enteilt YB-Verteidiger Alain Nef.
Keystone
1 / 6

Marco Wölfli: Note 3 Handspiel hin oder her: Sein Abschlag vor dem 0:1 war gefährlich flach und brachte YB auf die Verliererstrasse. Wehrte kurz vor Schluss immerhin noch zweimal gut gegen Shala und Degen (87.).

Scott Sutter: Note 3,5 Schaltete sich vorne zu selten mit ein, defensiv konnte er nicht zu mehr Stabilität beizutragen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.