Zum Hauptinhalt springen

Die Noten zum Spiel FC Thun gegen St. Gallen

Beim 0:0 in St.Gallen rettete der Torhüter den Thuner Punktgewinn.

Ein Schritt voraus: Thun-Verteidiger Enrico Schirinzi setzt sich gegen den St.Galler Mario Mutsch durch. Zu oft bewegten sich die beiden Teams aber im Gleichschritt.
Ein Schritt voraus: Thun-Verteidiger Enrico Schirinzi setzt sich gegen den St.Galler Mario Mutsch durch. Zu oft bewegten sich die beiden Teams aber im Gleichschritt.
Keystone
Die St. Galler Stephane Nater und Sebastien Wüthrich gegen den Thuner Sekou Junior Sanogo.
Die St. Galler Stephane Nater und Sebastien Wüthrich gegen den Thuner Sekou Junior Sanogo.
Keystone
Guillaume Faivre blockt einen Schuss von Ermir Lenjani, rechts, beobachtet von Thomas Reinmann.
Guillaume Faivre blockt einen Schuss von Ermir Lenjani, rechts, beobachtet von Thomas Reinmann.
Keystone
1 / 4

Guillaume Faivre: Note 5 In der ersten Halbzeit schlug der Torhüter den Ball gleich mehrmals ins Aus. Ansonsten agierte Faivre aber stark. Die Parade gegen den frei stehenden Goran Karanovic in der 75.Minute war gar mirakulös.

Benjamin Lüthi Note: 3 Nach einem Stellungsfehler des rechten Aussenverteidigers hätte Ermir Lenjani das Heimteam in der 21.Minute beinahe in Führung gebracht. In der Defensive war Lüthi nicht immer stilsicher, im Spiel nach vorne unauffällig.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.