Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Die neue Nummer 9 ist anders

Alexander Gerndt verletzte sich im CL-Qualifikations-Spiel gegen Schachtar Donezk schwer am Knie verletzte. (26.7.2016)
Der Schwede muss operiert werden und fällt rund 4 Monate aus.
Im Sommer 2011 wechselte Gerndt von Helsingborgs IF zu Utrecht und erzielte in 40 Meisterschaftsspielen 13 Tore.
1 / 13

Lust auf Abenteuer

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin