Zum Hauptinhalt springen

«Die Früchte unserer Aufbauarbeit ernten»

Heute Montag vor zwei Jahren wurde Uli Forte als YB-Trainer vorgestellt. Der 41-Jährige blickt auf die Saison zurück und spricht über seine Arbeit in Bern.

Mit dem FCZ auf Erfolgskurs: Trainer Uli Forte läuft es in Zürich in allen drei Wettbewerben ausgezeichnet.
Mit dem FCZ auf Erfolgskurs: Trainer Uli Forte läuft es in Zürich in allen drei Wettbewerben ausgezeichnet.
Keystone
Vergange Tage: Uli Forte feiert mit Fredy Bickel. Im Sommer 2015 musste Forte bei YB gehen. Bickel traf es im Herbst 2016.
Vergange Tage: Uli Forte feiert mit Fredy Bickel. Im Sommer 2015 musste Forte bei YB gehen. Bickel traf es im Herbst 2016.
Andreas Blatter
BZ-Talk an der BEA im BZ-Kafi mit Uli Forte.
BZ-Talk an der BEA im BZ-Kafi mit Uli Forte.
Iris Andermatt
1 / 6

Uli Forte, welche Note geben Sie der YB-Saison 2014/2015? Uli Forte: Ich verteile drei Noten. Eine 5 für die Europa League, eine 5 plus für die Super League, eine 1 für den Cup mit dem Ausscheiden in Buochs.

Wer war Ihr YB-Spieler der abgelaufenen Saison? Auch das kann ich nicht so direkt beantworten. Guillaume Hoarau war ein sehr wichtiger Transfer, Steve von Bergen und Milan Vilotic waren enorm wertvoll in der Defensive, Renato Steffen hat die grössten Fortschritte gemacht.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.