Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Derdiyoks Antwort auf Hitzfelds SMS-Absage

Nationalcoach Ottmar Hitzfeld (l.) hat sein Sorgenkind Eren Derdiyok für den heutigen WM-Test in Südkorea nicht mehr aufgeboten.
Ottmar Hitzfeld hat die Hiobsbotschaft dem Stürmer von Leverkusen nur per SMS und erst noch ohne Begründung überbracht.
Wird er vom Lörracher noch einmal eingewechselt?
1 / 6

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.