Zum Hauptinhalt springen

Derby-Klatsche für Xhaka & Co.

Arsenal gerät immer mehr unter Druck. Gegen den Stadtrivalen Crystal Palace verlieren die Gunners deutlich.

Es läuft nicht rund für die Gunners: Granit Xhaka (r.) und seine Kollegen ziehen auch gegen Crystal Palace den Kürzeren. (10. April 2017)
Es läuft nicht rund für die Gunners: Granit Xhaka (r.) und seine Kollegen ziehen auch gegen Crystal Palace den Kürzeren. (10. April 2017)
Tim Ireland, Keystone

Die Gunners mit dem Schweizer Granit Xhaka verloren das Montagsspiel der 32. Runde der Premier League bei Crystal Palace mit 0:3 und weisen sieben Punkte Rückstand auf die Champions-League-Plätze auf. Letztmals verpasste Arsenal die Champions League 1997.

Für das formstarke Crystal Palace, das sich dank fünf Siegen in den letzten sechs Partien aus der Abstiegszone befreit hat, trafen Andros Townsend, Yohan Cabaye und Luka Milivojevic. Arsenal enttäuschte derweil auf der ganzen Linie. Eine Trendwende ist nicht in Sicht. Seit Ende Januar hat die Mannschaft des heftig kritisierten Trainers Arsène Wenger nur zwei von acht Meisterschaftsspielen gewonnen.

Premier League, Montag:Crystal Palace - Arsenal 3:0 (1:0) Tore: 17. Townsend 1:0. 63. Cabaye 2:0. 68. Milivojevic (Foulpenalty) 3:0. - Bemerkung: Arsenal mit Granit Xhaka.

Tabelle: 1. Chelsea 31/75 (65:25). 2. Tottenham Hotspur 31/68 (64:22). 3. Liverpool 32/63 (68:40). 4. Manchester City 31/61 (60:35). 5. Manchester United 30/57 (46:24). 6. Arsenal 30/54 (61:39). 7. Everton 32/54 (57:36). 8. West Bromwich Albion 32/44 (39:41). 9. Southampton 30/40 (37:37). 10. Watford 31/37 (36:52). 11. Leicester City 31/36 (39:51). 12. Burnley 32/36 (32:44). 13. Stoke City 32/36 (34:47). 14. West Ham United 32/36 (42:57). 15. Bournemouth 32/35 (45:59). 16. Crystal Palace 31/34 (42:50). 17. Hull City 32/30 (33:64). 18. Swansea City 32/28 (37:67). 19. Middlesbrough 31/24 (22:37). 20. Sunderland 31/20 (24:56).

SDA/fal

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch