Der YB-Meistertrainer als Frankfurts Mister X

Trainer Adi Hütter verlässt YB im Sommer in Richtung Frankfurt. Beim Bundesligisten Eintracht unterschreibt er einen Dreijahresvertrag. Der Wechsel sorgt bei den Beteiligten für turbulente Stunden.

  • loading indicator

Als Adi Hütter über seinen Wechsel von YB zu Eintracht Frankfurt spricht, steht er im kleinen YB-Museum im Stade de Suisse. Hinter ihm Pokale, Trikots und Erinnerungsstücke aus der 120-jäh­rigen Vereinshistorie, in der er nach dem Gewinn der ersten Meisterschaft seit 32 Jahren einen prominenten Platz einnehmen wird.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt