Der Videobeweis in der Halbzeitpause

Kuriose Szene im Kellerduell Mainz - Freiburg: Die Gästespieler sind schon in der Kabine, als der Schiedsrichter einen Penalty pfeift.
Im Blickpunkt: Schiedsrichter Guido Winkmann muss eine ungewohnte Entscheidung in Mainz treffen. (Video: Tamedia/Setanta)

Dank zwei Toren von Pablo De Blasis gewann Mainz das Relegations-Duell der 30. Bundesliga-Runde gegen den SC Freiburg 2:0. Damit verlassen die Rheinhessen erstmals seit zwei Monaten den Barrageplatz.

De Blasis beendete mit seinen zwei Treffern die Mainzer Negativserie von sechs sieglosen Partien. Das 1:0 der Gastgeber, die sich vier Runden vor Saisonende mit nun 30 Zählern an den punktgleichen Freiburgern vorbei auf Rang 15 schoben, kam dabei auf kuriose Art zustande. In der Nachspielzeit der ersten Halbzeit griffen sie nochmals an. Daniel Brosinski sah jedoch seinen Schuss aus spitzem Winkel abgefälscht und vom Freiburger Keeper abgewehrt.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt