Der Stich ins Herz

Dortmunds Chef Hans-Joachim Watzke hat offenbar resigniert. Er sagt, wohin es Weltmeister Mats Hummels wohl ziehen wird.

Lange Gesichter bei BVB-Chef Hans-Joachim Watzke (r.) und Manager Michael Zorc.

Lange Gesichter bei BVB-Chef Hans-Joachim Watzke (r.) und Manager Michael Zorc.

(Bild: Keystone)

Thomas Niggl@tagesanzeiger

Praktisch alle Indizien sprechen dafür: Die Bayern werden dem Erzrivalen aus Dortmund und den Vereinsherzen einen weiteren Stich versetzen. Nach Mario Götze und Robert Lewandowski wird wohl schon in der nächsten Saison Weltmeister Mats Hummels das Trikot des deutschen Rekordmeisters tragen.

Jenes Vereins notabene, bei dem der gebürtige Münchner 2008 keine Perspektiven mehr sah und nach Dortmund flüchtete. Jetzt wird der 27-Jährige wohl als Weltmeister zurückkehren. Denn BVB-Chef Hans-Joachim Watzke erklärte im «Audi Star Talk» wörtlich: «Ich glaube, wenn, dann wird es Richtung Bayern München gehen. Diese persönlichen Momente, dass er mit dem Club noch nicht fertig ist. Dass sein Vater, seine Mutter, sein Bruder in München wohnen, seine Frau aus München ist, er selbst Münchner ist – da kommt schon eine ganze Menge an Komponenten zusammen.»

10 Millionen Euro plus Prämien

Und die Indizien verdichten sich noch mehr, wenn Bayerns Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge sagt, er könne grundsätzlich bestätigen, was Hans-Joachim gesagt habe: «Mats befasst sich mit dem FC Bayern, aber jeder Transfer ist ein Dreiparteiengeschäft. Da muss man mal in Ruhe abwarten. Man muss Respekt vor dem laufenden Vertrag haben und vor unserem ordentlichen Verhältnis zu Borussia Dortmund. Das muss man berücksichtigen.» Laut «Sport Bild» hat Hummels dem Verein bereits mitgeteilt, dass er nach München gehen möchte. Und nach «Bild»-Informationen läge Hummels ein unterschriftsreifer Vierjahresvertrag vor, bei dem er künftig 10 Millionen Euro plus Prämien im Jahr verdienen könne. Weil Hummels' Vertrag beim BVB noch bis 2017 Gültigkeit hätte, dürfte die Ablösesumme um die 30 Millionen Euro betragen.

Bernerzeitung.ch/Newsnetz

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt