Zum Hauptinhalt springen

Der Sohn von Basels Ex-Regisseur stellt Shaqiri in den Schatten

Während Xherdan Shaqiri bei den Bayern nach wie vor nur die Jokerrolle übrig bleibt, sorgt beim Doublesieger ein 17-Jähriger für Furore.

Bayerns Mario Götze, der für Deutschland im WM-Final in Brasilien das goldene Tor gegen Argentinien erzielte, legt nach dem 4:1-Sieg im deutschen Pokal bei Preussen Münster den Arm um den 17-jährigen Gianluca Gaudino und gratuliert ihm zur guten Leistung.
Bayerns Mario Götze, der für Deutschland im WM-Final in Brasilien das goldene Tor gegen Argentinien erzielte, legt nach dem 4:1-Sieg im deutschen Pokal bei Preussen Münster den Arm um den 17-jährigen Gianluca Gaudino und gratuliert ihm zur guten Leistung.
Keystone
Beim Bundesligaauftakt gegen den VfL Wolfsburg spulte Gianluca Gaudino fast 13 Kilometer ab und hatte bei 65 Ballkontakten nur gerade zwei Fehlzuspiele.
Beim Bundesligaauftakt gegen den VfL Wolfsburg spulte Gianluca Gaudino fast 13 Kilometer ab und hatte bei 65 Ballkontakten nur gerade zwei Fehlzuspiele.
Keystone
epa04337282 FC Bayern Munich Gianluca Gaudino (L) and Chivas De Guadalajara midfielder Angel Reyna (C) go for a ball during a friendly match  at the Red Bull Arena in Harrison, New Jersey, USA, 31 July 2014.  EPA/ANDREW GOMBERT
epa04337282 FC Bayern Munich Gianluca Gaudino (L) and Chivas De Guadalajara midfielder Angel Reyna (C) go for a ball during a friendly match at the Red Bull Arena in Harrison, New Jersey, USA, 31 July 2014. EPA/ANDREW GOMBERT
Keystone
1 / 8

Bayerns Trainer Pep Guardiola hat ein fussballerisches Juwel im eigenen Nachwuchs entdeckt. Obwohl der erst 17-jährige Gianluca Gaudino noch keine eigene Autogrammkarte wie die Profis besitzt und auch nicht auf dem neuen Mannschaftsfoto des Doublesiegers zu sehen ist, stand der hochtalentierte Mittelfeldspieler beim Saisonauftakt am Samstag beim 2:1-Sieg gegen Wolfsburg in der Startelf von Bayern München.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.