Zum Hauptinhalt springen

Der schwierige System-Spagat

Sportredaktor Fabian Ruch zur YB-Pleite in Valencia.

Die Young Boys sind in der Champions League bereits nach vier Spieltagen ausgeschieden.
Die Young Boys sind in der Champions League bereits nach vier Spieltagen ausgeschieden.
Anthony Anex, Keystone
Erst entrüstet, dann enttäuscht: Guillaume Hoarau kommt gegen Valencia nicht auf Touren.
Erst entrüstet, dann enttäuscht: Guillaume Hoarau kommt gegen Valencia nicht auf Touren.
Anthony Anex, Keystone
Sanogo verlässt das Spielfeld und YB hat Glück, dass sich nicht noch mehr Spieler zu ihm gesellen. Neben dem zur Pause ausgewechselten Ngamaleu steht auch Verteidiger Lauper kurz davor, die Rote Karte zu sehen. Am Schluss sind es fünf Gelbe Karten für YB.
Sanogo verlässt das Spielfeld und YB hat Glück, dass sich nicht noch mehr Spieler zu ihm gesellen. Neben dem zur Pause ausgewechselten Ngamaleu steht auch Verteidiger Lauper kurz davor, die Rote Karte zu sehen. Am Schluss sind es fünf Gelbe Karten für YB.
Anthony Anex, Keystone
1 / 14

Die Young Boys sind in der Champions League bereits nach vier Spieltagen ausgeschieden. Weil Manchester United am Mittwoch 2:1 bei Juventus gewann, können sie höchstens noch Rang 3 und damit die Europa-League-Sechzehntelfinals erreichen.

Auch in Valencia agierte ein teilweise grobes YB defensiv ungenügend. Der Meister erhält in dieser Saison zu viele Gegentore, das gilt für Königsklasse, Super League und Schweizer Cup. Und das hat nicht nur mit fehlender Qualität zu tun, sondern ist auch eine Frage des Systems.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.