Zum Hauptinhalt springen

Der nächste Schritt in der Karriere von Marco Schneuwly

Am Wochenende startet die Super League in die neue Saison. Marco Schneuwly steht beim FC Thun noch stärker in der Verantwortung. Der Stürmer wird wie sein Verein oft unterschätzt.

Stufe um Stufe: Marco Schneuwly auf dem Weg nach oben. Er ist neu Vizecaptain beim FC Thun.Patric Spahni
Stufe um Stufe: Marco Schneuwly auf dem Weg nach oben. Er ist neu Vizecaptain beim FC Thun.Patric Spahni
Patric Spahni

Marco Schneuwly ist jetzt Vizecaptain. Vielleicht muss man das zu Beginn dieser Geschichte erwähnen, denn Marco Schneuwly ist gerade daran, den nächsten Schritt in seiner Karriere zu machen. 28 Jahre alt ist der Fussballer mittlerweile, er ist erfahren und in wechselhaften Saisons zum Führungsspieler beim FC Thun gereift. Schneuwly selber findet, es ändere sich gar nicht so viel an seiner Rolle: «Ich war schon letztes Jahr einer der routinierten Spieler hier und habe Einfluss genommen.» Schneuwly bezeichnet sich als Teil der Thuner Achse, die bei Goalie Guillaume Faivre beginne und über Abwehrspieler Thomas Reinmann sowie Captain und Mittelfeldvorkämpfer Dennis Hediger führe und bei ihm aufhöre.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.