Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Der Anti-Aufschneider aus dem Berner Oberland

Ein Farbtupfer, ohne Sprüche klopfen zu müssen: Marc Schneider in einem Café in Thun.
Seit 2017 ist er Trainer des FC Thun.
Nach dem FCZ lief Schneider auch für St. Gallen und die Young Boys auf, ehe er zu seinem Stammverein zurückkehrte.
1 / 7

«Eine Berufslehre schade tkeinem jungen Fussballer»

Seine Ehefrau ist die «Anwältin der Spieler»

Klopp und Guardiola imponieren Schneider besonders