Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Degen und Streller machten den Unterschied

Matchwinner David Degen war von Servette (links Kouassi) nicht zu halten.
Aleksandar Dragovic musste nur in dieser Szene gegen Christopher Routis unten durch.
Bis zum Schluss blieb das Spiel eine enge Angelegenheit. Valentin Stocker bedrängt den Servettien Christopher Mfuyi.
1 / 9

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin