Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Das war eine Attacke mit Ansage»

YB-Trainer Uli Forte (l.) und Sportchef Fredy Bickel müssen im Titelkampf für den Rest der Saison ohne Torjäger Alexander Gerndt auskommen.
Der Schwede verletzte sich bei einem Foul des Baslers Taulant Xhaka schwer. Er erlitt im rechten Fuss einen Riss des Innenbandes und des Syndesmosebandes sowie Knochenabsplitterungen.
YB-Trainer Uli Forte musste seine enttäuschten Spieler wieder aufrichten.
1 / 8

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.