Zum Hauptinhalt springen

Das sind die Noten der Thuner

Beim 1:0 gegen Lausanne glänzte der FC Thun einmal mehr mit einer geschlossenen Teamleistung.

Thuns Christian Fassnacht, rechts, trifft gegen Lausannes Goalie Thomas Castella zum vermeintlichen 1:0.
Thuns Christian Fassnacht, rechts, trifft gegen Lausannes Goalie Thomas Castella zum vermeintlichen 1:0.
Keystone
Jubelpose bei Thun-Trainer Jeff Saibene.
Jubelpose bei Thun-Trainer Jeff Saibene.
Patric Spahni
FC-Thun-Präsident Markus Lüthi applaudiert im Spiel zwischen dem FC Thun und dem FC Lausanne-Sport.
FC-Thun-Präsident Markus Lüthi applaudiert im Spiel zwischen dem FC Thun und dem FC Lausanne-Sport.
Keystone
1 / 7

Guillaume Faivre: Note 5 Der Torhüter wurde kaum geprüft, in der entscheidenden Situation war er aber zur Stelle. Hielt in der 47. Minute den Penalty von Torres.

Stefan Glarner: Note 4,5 Thuns Angriffe waren vor allem über die rechte Seite gefährlich. Der rechte Verteidiger schaltete sich immer wieder in den Angriff ein und wusste zu gefallen. Verursachte den Lausanne-Penalty, ein Foul war allerdings nicht zu sehen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.