Zum Hauptinhalt springen

«Das ist das Schlimmste überhaupt daran»

Die anderen punkten im Abstiegskampf. Und Vaduz dümpelt auf dem letzten Tabellenrang. Wo liegt das Problem?

Ein Bild mit Symbolcharakter: Schiedsrichter Adrien Jaccottet zeigt im Spiel dem Vaduzer Captain Simone Grippo die Rote Karte. Die anderen sind geknickt.
Ein Bild mit Symbolcharakter: Schiedsrichter Adrien Jaccottet zeigt im Spiel dem Vaduzer Captain Simone Grippo die Rote Karte. Die anderen sind geknickt.
Keystone

Wenn der Spielbetrieb der Super League während einer Nationalmannschaftspause für zwei Wochen ruht, ist das keine ungefährliche Zeit für Trainer, die sich gerade in einer Negativspirale befinden. Und in einer solchen steckt Giorgio Contini mit dem FC Vaduz nach der 0:3-Niederlage im eigenen Stadion gegen den FCZ, der ebenfalls gegen den Abstieg spielt. Zudem hat der völlig überraschende 1:0-Sieg von Lugano im Letzigrund gegen GC die Situation von Vaduz zusätzlich verschärft.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.