Zum Hauptinhalt springen

Das folgenreiche Gespräch der Bayern-Bosse mit Kovac

Beim Treffen am Sonntag bringt Niko Kovac selbst seinen Rücktritt ins Spiel – und erspart damit vermutlich allen Beteiligten eine aufreibende Woche.

Bot seinen Rücktritt an: Niko Kovac.
Bot seinen Rücktritt an: Niko Kovac.
Martin Meissner, Keystone

Das, was dem Fussballtrainer Niko Kovac bis zuletzt keiner abgesprochen hat, war seine von Akribie geprägte Arbeitshaltung. Er kam früh zum Trainingsgelände, er ging spät nach Hause, er dachte über vieles nach, über Handyverbote in der Kabine, darüber, ob die Spieler eine Stunde vor dem Trainingsbeginn am Vereinsgelände sein sollten oder doch besser eineinhalb Stunden. Natürlich hat sich Niko Kovac auch akribisch vorbereitet auf das Gespräch, das sein letztes als Trainer des FC Bayern werden sollte.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.