Zum Hauptinhalt springen

«... dann würde ich auf Italien setzen»

Adi Hütter verfolgt die Euro intensiv. Der YB-Trainer spricht über Granit Xhaka und Denis Zakaria, seine Lieblingsspieler an der EM und über sein bisher schwaches Heimatland Österreich, das am Mittwoch gegen das Ausscheiden kämpft.

Hütters Siegertipp: Die italienischen Spieler freuen sich nach dem 1:0-Sieg gegen Schweden.
Hütters Siegertipp: Die italienischen Spieler freuen sich nach dem 1:0-Sieg gegen Schweden.
Keystone

Welchen Spieler der Euro hätten Sie gerne bei YB?Adi Hütter:Jene, die ich gerne haben würde, sind leider für uns nicht finanzierbar.

An wen denken Sie?Die Franzosen Dimitri Payet und Paul Pogba zum Beispiel sind aussergewöhnliche Fussballer, die mich faszinieren. Sie müssten natürlich auch ins Team passen (schmunzelt), aber das dürfte bei den beiden kein Problem sein.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.