Zum Hauptinhalt springen

Chelsea rückt auf der Insel vor

Die Londoner haben das schwache Spitzenspiel der Premier League daheim gegen Manchester City mit 2:0 gewonnen.

Chelsea kommt wieder in Fahrt: Der Londoner Michael Essien (l.) stoppt Citys Yaya Touré.
Chelsea kommt wieder in Fahrt: Der Londoner Michael Essien (l.) stoppt Citys Yaya Touré.
Keystone

Ein Kopfball von David Luiz (78.) und ein spätes Tor von Ramires (92.) brachte den «Blues» den dritten Tabellenplatz, der zur direkten Teilnahme an der Champions-League-Gruppenphase berechtigen würde. Manchester City rutschte auf Rang vier zurück.

Ebenfalls am Sonntag setzte sich Liverpool in Sunderland mit 2:0 durch. Dank Toren von Dirk Kuyt (33./Penalty) und Luis Suarez (77.) dürfen die «Reds» weiterhin auf einen Europa-League-Startplatz hoffen.

si/fal

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch