Zum Hauptinhalt springen

Blatters Vorfreude auf die WM

100 Tage vor Beginn der Fussball-Weltmeisterschaft in Brasilien zeigt sich Fifa-Präsident Sepp Blatter optimistisch.

Optimismus: Sepp Blatter glaubt an eine tolle WM in Brasilien.
Optimismus: Sepp Blatter glaubt an eine tolle WM in Brasilien.
Keystone

«Alle Probleme sind unter Kontrolle. Es wird ein aussergewöhnliches Turnier geben», meinte Sepp Blatter. Unterdessen laufen in Brasilien die Vorbereitungen auf Hochtouren, um die Arbeiten an den Stadien, Flughäfen, Transportsystemen und Kommunikationsinfrastrukturen rechtzeitig bis zum Eröffnungsspiel am 12. Juni zu beenden. Das Stadion in Sao Paulo, wo Brasilien das Eröffnungsmatch gegen Kroatien bestreitet, soll im Mai fertiggestellt werden.

Indes brachte die jüngste Umfrage unter der brasilianischen Bevölkerung bezüglich WM-Vorfreude aufgrund der finanziellen und infrastrukturellen Probleme ein Allzeittief. Doch Blatter ist sich sicher, dass die WM «im Land des Fussballs mit offenen Armen empfangen wird».

si

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch