Zum Hauptinhalt springen

Bewegender Abschied vom toten Superfan

Der krebskranke Johnny Heimes war für die Spieler von Darmstadt 98 stets eine Inspiration.

«Wir kämpfen weiter»: Die Fans von Darmstadt 98 gedenken Johnny Heimes.
«Wir kämpfen weiter»: Die Fans von Darmstadt 98 gedenken Johnny Heimes.
Getty Images
Da ist der Ball im Tor: Mario Vrancic überwindet Augsburgs Keeper Marwin Hitz in der 12. Minute.
Da ist der Ball im Tor: Mario Vrancic überwindet Augsburgs Keeper Marwin Hitz in der 12. Minute.
Getty Images, Keystone
«Danke!»: Heimes war für Fans und Spieler eine Inspiration.
«Danke!»: Heimes war für Fans und Spieler eine Inspiration.
Getty Images
1 / 6

Johnny Heimes, der bei den Spielen von Darmstadt 98 stets in seinem Rollstuhl am Spielfeldrand gesessen hatte, verstarb am Mittwoch im Alter von nur 26 Jahren. Dies bewegte Spieler und Fans in Darmstadt gleichermassen. Nachdem Captain Aytac Sulu schon unter der Woche angekündigt hatte, die Mannschaft werde nun für Heimes den Klassenerhalt schaffen, reagierten die Anhänger mit einer besonderen Choreografie.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.