Zum Hauptinhalt springen

«Bayerns neue Qualität heisst Shaqiri»

Heute Abend startet die Bundesliga in die Rückrunde. Günter Netzer und weitere Experten wagen eine Prognose mit Fokus auch auf die Schweizer in Deutschland.

Der Kroate Mario Mandzukic bedankt sich im Spiel gegen Werder Bremen bei Xherdan Shaqiri für dessen Torvorlage.
Der Kroate Mario Mandzukic bedankt sich im Spiel gegen Werder Bremen bei Xherdan Shaqiri für dessen Torvorlage.
Keystone
Mario Gomez (l.) und Xherdan Shaqiri zeichneten ebenfalls schon für Tore verantwortlich...
Mario Gomez (l.) und Xherdan Shaqiri zeichneten ebenfalls schon für Tore verantwortlich...
Keystone
Ein Bild mit Symbolcharakter: Der Schweizer Internationale Granit Xhaka macht bei Gladbach gerade schwere Zeiten durch und gehört bei Trainer Lucien Favre nicht zur Stammformation.
Ein Bild mit Symbolcharakter: Der Schweizer Internationale Granit Xhaka macht bei Gladbach gerade schwere Zeiten durch und gehört bei Trainer Lucien Favre nicht zur Stammformation.
Keystone
1 / 11

Vor einem Jahr starteten die Bayern als stolzer Leader und mit drei Punkten Vorsprung auf Dortmund in die Rückrunde. Sie gehörten auch im deutschen Pokal und in der Champions League zu den Topfavoriten. Doch dann verspielten die Münchner sämtliche Ziele und standen am Schluss mit leeren Händen da. Dortmund holte sogar das Double und Chelsea gewann in München gegen die Bayern im Endspiel die Champions League. Der Absturz war perfekt, Frust und die Enttäuschung allgegenwärtig.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.