Zum Hauptinhalt springen

Bayern übermächtig – City erwacht zu spät

Bayern München erteilt Manchester City im zweiten Gruppenspiel der Champions League eine Lektion. Der Titelverteidiger kommt nur durch die Rote Karte gegen Boateng in Bedrängnis.

Bayern München kommt gegen Manchester City zu einem 3:1-Auswärtssieg und führt die Rangliste mit dem Punktemaximum an. Selbst die elfte neue Startformation im zwölften Pflichtspiel unter Pep Guardiola bot Manchester keine Sekunde Hoffnung, die Serie an ungeschlagenen Europacup-Heimspielen (seit Mitte August 2008) zu verlängern. Franck Ribéry (7.), Thomas Müller (56. nach haarsträubendem Stellungsfehler von Gaël Clichy) und Arjen Robben (59. nach Dribbling gegen Matija Nastasic) setzten die Dominanz der Bayern im Etihad Stadium in Tore um.

Den wohl einzigen Vorwurf, den sich Champions-League-Sieger gefallen lassen musste, war jener, dass er eine Stunde benötigte, um auch auf dem Scoreboard für klare Verhältnisse zu sorgen. Für die Leistung von Manchester City gab es nur eine Beschreibung: völlig chancenlos.

Das osteuropäische Duell zwischen ZSKA Moskau und Viktoria Pilsen entschied der russische Meister im Exil in St. Petersburg, wohin die Partie wegen des schlechten Rasens in der Chimki-Arena verlegt wurde, zu seinen Gunsten. Das Team von Steven Zuber setzte sich 3:2 durch, wobei die tschechischen Gäste in der entscheidenden Phase tatkräftig mithalfen.

Beim 3:1 zwölf Minuten vor Schluss schlug Pilsens Goalie Matus Kozacik nach dem Rückpass eines Verteidigers unbedrängt über den Ball. Zuber, der das 1:1 eingeleitet hatte, wurde nach 64 Minuten und einer auffälligen Leistung ausgewechselt.

Telegramm:

Manchester City - Bayern München 1:3 (0:1),

Etihad Stadium- 47'000 Zuschauer. - SR Kuipers (Ho).

Tore: 7. Ribéry 0:1. 56. Müller 0:2. 59. Robben 0:3. 80. Negredo 1:3. - Manchester City: Hart; Richards, Kompany, Nastasic, Clichy; Touré, Fernandinho; Navas, Aguero (70. Silva), Nasri (70. Milner); Dzeko (57. Negredo). - Bayern München: Neuer; Rafinha, Boateng, Dante, Alaba; Lahm; Robben (78. Shaqiri), Schweinsteiger (76. Kirchhoff), Kroos, Ribéry (85. Götze); Müller.

Bemerkungen: 76. Pfostenschuss von Müller. 86. Rote Karte gegen Boateng (Notbremse-Foul). 87. Freistoss von Silva an die Latte. Verwarnungen: 42. Aguero. 45. Kroos. 70. Nasri. 75. Milner (alle wegen Fouls).

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch