Zum Hauptinhalt springen

Bayern jagen eigenen Torrekord

+++ FCZ verpflichtet Junioren-Nationalspieler +++ Auch Lausanne gegen Le Mont muss verschoben werden +++

8:0 gegen Hamburg vor einer Woche. 6:0 am Samstag gegen Paderborn. Der FC Bayern feierte innerhalb einer Woche gleich zwei Kantersiege. Mit nunmehr 59 Toren aus 22 Spielen hat der Tabellenführer genau gleich viele Tore geschossen wie in der Saison 1971/1972. Damals stellten die Bayern mit 101 erzielten Treffern den bisher unereichten Torrekord auf. Um diese Marke zu übertreffen bräuchte das Guardiola-Team noch 43 Tore in den letzten 12 Ligaspielen, was einem Schnitt von 3,6 Toren entspricht. Angesichts der glänzend aufgelegten Offensiv-Abteilung des Rekordmeisters kein unrealistisches Unterfangen.
8:0 gegen Hamburg vor einer Woche. 6:0 am Samstag gegen Paderborn. Der FC Bayern feierte innerhalb einer Woche gleich zwei Kantersiege. Mit nunmehr 59 Toren aus 22 Spielen hat der Tabellenführer genau gleich viele Tore geschossen wie in der Saison 1971/1972. Damals stellten die Bayern mit 101 erzielten Treffern den bisher unereichten Torrekord auf. Um diese Marke zu übertreffen bräuchte das Guardiola-Team noch 43 Tore in den letzten 12 Ligaspielen, was einem Schnitt von 3,6 Toren entspricht. Angesichts der glänzend aufgelegten Offensiv-Abteilung des Rekordmeisters kein unrealistisches Unterfangen.
Keystone
Der FC Zürich sichert sich ein weiteres Talent. Der 19-jährige Mittelfeldspieler und Junioren-Nationalspieler Maxime Dominguez wechselt von Servette nach Zürich. Dominguez, der alle Stufen der Nachwuchs-Nationalmannschaften durchlaufen hat, absolvierte für die erste Mannschaft der Genfer bisher 11 Einsätze in der Challenge League. Dominguez ist vorerst für die U21-Mannschaft des FCZ vorgesehen. Die beiden Vereine haben für den Spieler eine Vereinbarung auf Leihbasis mit einer definitiven Kaufoption getroffen.
Der FC Zürich sichert sich ein weiteres Talent. Der 19-jährige Mittelfeldspieler und Junioren-Nationalspieler Maxime Dominguez wechselt von Servette nach Zürich. Dominguez, der alle Stufen der Nachwuchs-Nationalmannschaften durchlaufen hat, absolvierte für die erste Mannschaft der Genfer bisher 11 Einsätze in der Challenge League. Dominguez ist vorerst für die U21-Mannschaft des FCZ vorgesehen. Die beiden Vereine haben für den Spieler eine Vereinbarung auf Leihbasis mit einer definitiven Kaufoption getroffen.
Keystone
Die für heute geplante Challenge-League-Partie zwischen Lausanne und Le Mont muss verschoben werden. Das schneebedeckte Terrain der Pontaise lässt keinen Match zu.Das Spiel zwischen dem Super-League-Absteiger Lausanne (5.) und dem Tabellenneunten Le Mont wird zu einem späteren Zeitpunkt neu angesetzt. Bereits gestern musste in der Challenge League die Partie zwischen Chiasso und Biel verschoben werden, da zu viel Wasser auf dem Terrain des Stadio Comunale eine Durchführung der Partie verunmöglichte. In Sitten wurde zudem das Super-League-Spiel zwischen Sion und St. Gallen nach 67 Minuten wegen starkem Schneefall abgebrochen.
Die für heute geplante Challenge-League-Partie zwischen Lausanne und Le Mont muss verschoben werden. Das schneebedeckte Terrain der Pontaise lässt keinen Match zu.Das Spiel zwischen dem Super-League-Absteiger Lausanne (5.) und dem Tabellenneunten Le Mont wird zu einem späteren Zeitpunkt neu angesetzt. Bereits gestern musste in der Challenge League die Partie zwischen Chiasso und Biel verschoben werden, da zu viel Wasser auf dem Terrain des Stadio Comunale eine Durchführung der Partie verunmöglichte. In Sitten wurde zudem das Super-League-Spiel zwischen Sion und St. Gallen nach 67 Minuten wegen starkem Schneefall abgebrochen.
Keystone
1 / 3

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch