Zum Hauptinhalt springen

Batshuayi sichert Belgien den Sieg gegen Island

Ungeschlagen in der Nations League: Island kann dem WM-Dritten Belgien auch im Rückspiel nichts anhaben und verliert zum vierten Mal im vierten Spiel. Die Belgier gewinnen 2:0 und brauchen gegen die Schweiz nur einen Punkt, um am Finalturnier teilnehmen zu können.
Wie gegen die Schweiz ist gegen Island auch ein einziger Spieler für die beiden Tore zuständig, nur ist es diesmal nicht Romelu Lukaku sondern Michy Batshuayi. Der Stürmer, der auch gegen YB in der Champions League traf, sorgt neun Minuten vor Schluss für die Entscheidung.
Dabei bleibt es eine Weile, bis Jedvaj, er hat für Leverkusen bereits in der Europa League gegen den FCZ getroffen, zum Helden wird. In der 93. schleicht sich der Verteidiger ein weiteres Mal nach vorne und markiert den Siegtreffer. Damit könnten England und Kroatien den Gruppensieger im abschliessenden Spiel der Gruppe 4 unter sich ausmachen. Spielen die beiden unentschieden, heisst dieser Spanien.
1 / 8

Telegramme:

Belgien - Island 2:0 (0:0)

Kroatien - Spanien 3:2 (0:0)