Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Basel bricht Rekorde und läuft YB davon

Nicht zu halten: Der FC Basel gewinnt Titel um Titel, die Young Boys dagegen straucheln und sind in der Super League gar auf Rang 7 abgestürzt.
Die Führungsriege der Young Boys muss mit einem Verlust von 15 Millionen Franken aus 2012 leben (Von links: Werner Müller, Hanspeter Kienberger, Fredy Bickel).
Mit lukrativen Spielerverkäufen wird der FC Basel auch dieses Jahre Millionen einnehmen. Valetin Stocker (Bild) Aleksandar Dragovic, Yann Sommer und Mohamed Salah werden heftig umworben.
1 / 6

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.