Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Barça feiert Kantersieg

Der FC Barcelona macht mit einem Kantersieg einen weiteren Schritt Richtung Meistertitel. Die Katalanen schiessen Getafe gleich mit 6:0 aus dem Nou Camp. Zweimal Messi (das 1:0 in der 9. Minute mit einem Penalty à la Panenka), zweimal Suarez, Neymar und Xavi erzielten die zum Teil herrlich herausgespielten Treffer. Vier Tore fielen allein zwischen der 25. und 40. Minute. Barcelona hat vier Runden vor Schluss den Vorsprung auf Real Madrid auf fünf Zähler ausgebaut. Die Madrilenen, die wie Barcelona auch in der Champions League noch um den Titel kämpfen, treffen am Mittwoch auf Almeria, der als 17. im Abstiegskampf dringend auf Punkte angewiesen ist.
Die Krise bei Schalke spitzt sich zu. Dem Team von Roberto di Matteo droht nach der 0:2-Blamage in Mainz, dass er das Minimalziel, nämlich das Erreichen der Europa League, auch noch verpasst. Bis Donnerstag werden die Stars in einem Staftrainingslager geschlaucht. Und wie die «WAZ» berichtet, hat der Club die Prämien für das Erreichen des Achtelfinals in der Champions League kurzerhand gestrichen. Sollte Schalke auch die Europa League tatsächlich verspielen, kommt es für die Stars noch dicker. «Wenn die Europa League verpasst wird, werden wir nach der Saison zehn Tage länger trainieren», verkündet Sportdirektor Horst Heldt in «Bild».
Der ehemalige französische Nationalspieler Nicolas Anelka sorgt für einen handfesten Skandal. Wie die französische Zeitung «L'Express» berichtet, soll sich der 36-jährige sportliche Direktor des algerischen Klubs NA Hussein Dey mit Trainer Meziane Ighil eine Schlägerei geliefert haben. Die Spieler des Klubs mussten offenbar schlichtend eingreifen. Der Grund sollen Meinungsverschiedenheiten zwischen den Beiden gewesen sein. Die Führung des Klubs sprach Anelka ihr Vertrauen aus und entliess Trainer Ighil.
1 / 4