Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Balotelli reiste verletzt ab

Claudio Ranieri nicht mehr Nationaltrainer Griechenlands. Der griechische Verband hat den italienischen Trainer nach der gestrigen Heimpleite gegen Färöer von seinen Aufgaben entbunden. Griechenland liegt nach vier Spielen auf dem letzten Platz der EM-Qualifikationsgruppe F. «Es war ein sehr unglückliche Entscheidung, diesen Mann zum Nationaltrainer zu machen», sagte Verbandspräsident Giorgos Sarris, er übernehme dafür die volle Verantwortung. Sein Wunschtrainer jetzt ist Giovanni Trapattoni.
Embolo für die Schweiz im Einsatz. Zumindest im Testspiel der U20-Nationalmannschaft gegen Deutschland trägt Basels  Breel Embolo das Schweizer Kreuz auf der Brust. Für Ernstkämpfe ist das Sturmjuwel hingegen noch kein Thema, denn der 17-Jährige ist noch nicht im Besitz des Schweizer Passes. Der Schweizer Fussballverband will Emobolo an sich binden, sobald er die nötigen Papiere erhalten hat. Dazu ist der Einsatz in einem Pflichtspiel nötig.
Am Freitag wurde bekannt, dass Inter Mailand seinen Trainer Walter Mazzarri mit sofortiger Wirkung entlässt. Sein Nachfolger wird ein alter Bekannter: Roberto Mancini. Der 49-Jährige war bereits von 2004 bis 2008 Trainer bei Inter, dabei gewann er mit den Nerazzurri dreimal die Meisterschaft.
1 / 3