Bär als Animator missbraucht

Vor einem Fussballspiel in Russland wird ein gezähmter Bär zur Belustigung der Zuschauer auf den Platz geführt.

Ein Bär übergibt dem Unparteiischen das Spielgerät. (Quelle: FC Anguscht)

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Normal ist dieses Verhalten für ein eigentlich wildes Tier mit Sicherheit nicht. In Russland übergibt ein Bär vor einem Drittligaspiel dem Schiedsrichter den Matchball und klatscht vor den Rängen in die Hände.

«Abgesehen davon, dass es unmenschlich und völlig abwegig ist, ist die Verwendung eines Bären zur Ballübergabe geradezu gefährlich», sagte Elisa Allen, Direktorin der Tierschutzorganisation Peta zu den Bildern. «Der Bär ist das Symbol von Russland. Darum hoffen wir, dass die Menschen darüber nachdenken, nationalen Stolz zeigen und solchen Missbrauch stoppen.» (TA)

Erstellt: 17.04.2018, 10:50 Uhr

Wettbewerb

Gratis nach Singapur fliegen

Seit Anfang August fliegt Singapore Airlines auch ab Zürich mit einem neu ausgestatteten Airbus A380. Gewinnen Sie zwei Flugtickets.

Blogs

Von Kopf bis Fuss So einfach geht gute Verdauung

Geldblog So vergolden Sie sich Ihren Lebensabend

Service

Schnelle Info für zwischendurch

Lesen Sie die Nachrichten aus der Region in Echtzeit.

Die Welt in Bildern

Grossflächig: Der für seine in die Landschaft integrierten Kunstwerke bekannte französische Künstler Saype zeigt im Park La Perle du Lac sein Werk «Message from Future». (16. September 2018)
(Bild: Valentin Flauraud) Mehr...