Zum Hauptinhalt springen

Dort, wo es nach dem Spiel knallte, steht heute eine Bar

Im Prozess um Fussball-Krawalle in Basel fällt nun das Urteil. Der Fall zeigt, dass es überraschende Wege gegen Fangewalt gibt.

Wer ist das Problem? Polizisten und Fans bei einem Spiel des FC Basel. Ein Soziologe sagt, dass Gruppendynamiken Gewalt erzeugen. Foto: Andreas Meier (Freshfocus)
Wer ist das Problem? Polizisten und Fans bei einem Spiel des FC Basel. Ein Soziologe sagt, dass Gruppendynamiken Gewalt erzeugen. Foto: Andreas Meier (Freshfocus)

Sie treffen sich mitten im Sturm. Keine 24 Stunden zuvor hat es rund um das Stadion des FC Basel geknallt. Während die Vertreter von Polizei und FCB und Fanarbeit reden, zirkulieren im Internet Videos, auf denen zu sehen ist, wie vermummte Männer Polizisten angreifen. Und wie diese Gummischrot in die Menge feuern. Neun Polizisten sind verletzt worden. Ein Polizeifahrzeug wurde in Brand gesteckt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.