Zum Hauptinhalt springen

«Auch Ronaldinho brachte ihn nicht aus der Ruhe»

Redaktion Tamedia präsentiert vor dem Super-League-Start die Skills von sechs Zürcher Fussballgrössen. Heute: Philippe Koch, der Mann mit den stärksten Beinen beim FCZ.

Philippe Koch demonstriert, wie er sich in die Luft schraubt. Video: Jan Derrer.

Hohe Bälle sind beim FCZ ein Fall für Philippe Koch. Der Aussenverteidiger besitzt die stärksten Beine im Team des Stadtclubs und sagt: «Mir ist schon früh aufgefallen, dass ich sehr schnellkräftig bin. Zu Juniorenzeiten habe ich Luftduelle mit Gegnern gewonnen, die einen Kopf grösser waren als ich.» Koch profitiert von der idealen Struktur seiner Muskelfasern und einer ausgefeilten Sprungtechnik, wenn er sich in die Höhe schraubt. «Natürlich ist aber auch die Muskelmasse wichtig», ergänzt der 22-Jährige, der mit einer Grösse von 1,78 Metern auf den ersten Blick kein Kopfballungeheuer zu sein scheint.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.