Zum Hauptinhalt springen

Atletico demontiert Real Madrid

Real Madrid verliert das Top-Spiel der Primera Division beim Stadtrivalen Atletico deutlich. Auch der nach einer Rot-Sperre zurückgekehrte Cristiano Ronaldo kann das bittere 0:4 nicht verhindern.

Setzte den Schlusspunkt: Atleticos Mandzukic nach dem 4:0 .
Setzte den Schlusspunkt: Atleticos Mandzukic nach dem 4:0 .
Keystone

Tiago (14.), Saul Niguez (18.), Antoine Griezmann (67.) und Mario Mandzukic (89.) trafen für die Gastgeber im Vicente-Calderón-Stadion. Real wartet seit sechs Pflichtspielen auf einen Sieg gegen den Angstgegner aus dem Süden Madrids.

Allerdings trat Champions-League-Sieger Real stark ersatzgeschwächt an. Es fehlten die verletzten Sergio Ramos und James Rodriguez. Aussenverteidiger Marcelo war gelb-gesperrt. Luka Modric, Fabio Coentrão und Pepe sind schon seit längerem wegen Blessuren nicht dabei.

In der Tabelle bleibt Real auch nach der 22. Runde an der Spitze. Allerdings beträgt der Abstand zum Dritten Atletico nur noch vier Punkte. Barcelona kann am Sonntag mit einem Sieg bei Athletic Bilbao bis auf einen Punkt an Real heranrücken.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch