Zum Hauptinhalt springen

Arsenal bleibt auf Europa-League-Kurs

Arsenal gewinnt dank zwei Toren von Danny Welbeck 3:2 gegen Abstiegskandidat Southampton. Pierre-Emerick Aubameyang trifft ebenfalls.

Auf die Krise folgt die Siegesserie: Das gilt seit ein paar Wochen für Arsenal. Das Team mit dem Schweizer Granit Xhaka verlor zwischen dem 22. Februar und dem 4. März vier Pflichtspiele in Folge und reihte danach in der Premier League und in der Europa League sechs Siege aneinander. Dabei erzielte Arsenal 18 Tore.

Der jüngste Sieg dieser Serie war das 3:2 am Sonntag im Heimspiel gegen das vom Abstieg bedrohte Southampton. Doppeltorschütze Danny Welbeck schoss den Siegtreffer neun Minuten vor dem Ende mit einem Kopfball. Damit wahrte Arsenal den Vorsprung von fünf Punkten auf Burnley und bleibt als Sechster in einer weitgehend enttäuschenden Saison immerhin auf Europa-League-Kurs.

Arsenal - Southampton 3:2 (2:1) 59'374 Zuschauer. Tore: 17. Long 0:1. 29. Aubameyang 1:1. 38. Welbeck 2:1. 74. Austin 2:2. 81. Welbeck 3:2. Bemerkungen: Arsenal mit Xhaka. 93. Rote Karte gegen Stephens (Southampton). 94. Rote Karte gegen Elneny (Arsenal).

Rangliste: 1. Manchester City 32/84. 2. Manchester United 32/71. 3. Tottenham Hotspur 32/67. 4. Liverpool 33/67. 5. Chelsea 31/56. 6. Arsenal 32/54. 7. Burnley 32/49. 8. Leicester City 32/43. 9. Everton 33/41. 10. Newcastle United 32/38. 11. Bournemouth 33/38. 12. Watford 33/37. 13. Brighton & Hove Albion 32/35. 14. West Ham United 31/33. 15. Swansea City 32/32. 16. Huddersfield Town 33/32. 17. Crystal Palace 33/31. 18. Southampton 32/28. 19. Stoke City 33/27. 20. West Bromwich Albion 33/21.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch