Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Als Napoli in Konkurs ging, musste ich einen Millionenbetrag abschreiben»

Der ehemalige Nationalspieler David Sesa startet in Wohlen eine neue Karriere als Trainer. Nach den ersten drei Runden hat er mit dem Aussenseiter schon beachtliche sechs Punkte auf dem Konto.
David Sesa (u. r.) absolvierte für die Schweiz 36 Länderspiele. Am 4. September 1999 spielte er auch im EM-Qualifikationsspiel gegen Dänemark. Das Schweizer Team: Patrick Bühlmann, Sébastien Jeanneret, Marc Hodel, Patrick Mueller, Stéphane Chapuisat, Ciriaco Sforza (oben v. l. n. r.), Stefan Huber, Raphael Wicky, Francesco Di Jorio, Johann Vogel, David Sesa (unten).
Servettes Stürmer David Sesa (r.) liefert sich mit GC-Verteidiger Bernt Haas ein Laufduell.
1 / 7

David Sesa, wo haben Sie die Uefa-Pro-Lizenz absolviert?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin