Alexander Gonzalez verlässt YB per sofort

Alexander Gonzalez verlässt die Young Boys und wechselt per sofort in die zweithöchste Spielklasse Spaniens zu SD Huesca.

Alexander Gonzalez (hier im Spiel gegen Sion im vergangenen August) verlässt YB per sofort.

Alexander Gonzalez (hier im Spiel gegen Sion im vergangenen August) verlässt YB per sofort.

(Bild: Keystone)

Der venezolanische Nationalspieler war Anfang 2012 vom FC Caracas zu YB gekommen. Wie der BSC Young Boys am Sonntagnachmittag in einer Medienmitteilung schrieb, wäre der Vertrag von Gonzalez im Sommer ausgelaufen.

Zum Engagement von Gonzalez in der Schweiz gehörten auch leihweise Gastspiele bei Thun und Aarau. In der laufenden Saison kam der 23-Jährige in zehn Wettbewerbsspielen zum Einsatz und erzielte dabei in der Super League beim 3:1-Sieg in Sion einen Treffer.

chh

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt