Xhaka gewinnt Schweizer Duell gegen Shaqiri

Granit Xhaka feiert mit Arsenal einen 3:1-Sieg gegen Stoke City und Xherdan Shaqiri. Valon Behrami gewinnt mit Watford 3:2 gegen Everton.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Arsenal übernimmt dank einem 3:1 gegen Stoke zumindest vorübergehend die Führung in der Premier League. Mesut Özil und Alex Iwobi sichern den Gunners in der zweiten Halbzeit den Sieg.

Granit Xhaka verschuldete nach einer halben Stunde mit einem Foul an Stokes Joe Allen einen Penalty, den Charlie Adam zur Gästeführung verwertete. Am Ende war es doch Xhaka, der im Schweizer Duell mit Xherdan Shaqiri jubeln konnte. Vor der Pause gelang Theo Walcott der Ausgleich, und in der zweiten Halbzeit trafen Mesut Özil (50. Minute) und Joker Alex Iwobi (75.) für die Londoner, die seit dem 3:4 zum Saisonauftakt gegen Liverpool in der Liga nicht mehr verloren haben. Xhaka spielte bei Arsenal durch, Shaqiri wurde in der 86. Minute ausgewechselt.

In der Tabelle überholte Arsenal mit nun 34 Punkten das punktgleiche Chelsea, das allerdings mit einem Sieg gegen West Bromwich Albion am Sonntag die Leaderposition zurückerobern kann.

Der auf Platz 16 abgestürzte Meister Leicester gab ein kräftiges Lebenszeichen von sich. Beim überraschenden 4:2-Sieg gegen Manchester City überrumpelten die «Foxes» Pep Guardiolas Starensemble mit zwei Toren in den ersten fünf Minuten. Der gescholtene letztjährige Toptorschütze Jamie Vardy traf dreifach; es waren seine ersten Treffer für Leicester seit dem 10. September.

Einen Sieg feiert auch Valon Behrami. Er spielt bei Watfords 3:2 gegen Everton durch.

Premier League, 15. Runde

Arsenal - Stoke City 3:1 (1:1). 59'964 Zuschauer. Tore: 29. Adam (Foulpenalty) 0:1. 42. Walcott 1:1. 49. Özil 2:1. 75. Iwobi 3:1. Bemerkungen: Arsenal mit Xhaka, Stoke bis 86. mit Shaqiri.

Watford - Everton 3:2 (1:1). 20'769 Zuschauer. Tore: 17. Lukaku 0:1. 36. Okaka 1:1. 60. Prödl 2:1. 64. Okaka 3:1. 86. Lukaku 3:2. Bemerkung: Watford mit Behrami.

Hull City - Crystal Palace 3:3 (0:1) 17'403 Zuschauer. Tore: 27. Snodgrass (Foulpenalty) 1:0. 52. Benteke (Foulpenalty) 1:1. 70. Zaha 1:2. 72. Diomande 2:2. 78. Livermore 3:2. 89. Campbell 3:3. Bemerkung: Hull City ohne Jakupovic (Ersatz).

Leicester City - Manchester City 4:2 (3:0) 31'966 Zuschauer. Tore: 3. Vardy 1:0. 5. King 2:0. 20. Vardy 3:0. 78. Vardy 4:0. 82. Kolarov 4:1. 90. Nolito 4:2.

Rangliste: 1. Chelsea 14/34 (32:11). 2. Arsenal 15/34 (36:15). 3. Liverpool 14/30 (35:18). 4. Manchester City 15/30 (32:19). 5. Tottenham Hotspur 14/27 (24:10). 6. Manchester United 14/21 (19:16). 7. Watford 15/21 (21:26). 8. West Bromwich Albion 14/20 (20:17). 9. Everton 15/20 (19:19). 10. Stoke City 15/19 (17:22). 11. Bournemouth 15/18 (21:25). 12. Southampton 14/17 (13:15). 13. Burnley 15/17 (15:25). 14. Leicester City 15/16 (21:26). 15. Middlesbrough 14/15 (13:15). 16. Crystal Palace 15/15 (27:29). 17. West Ham United 14/12 (15:29). 18. Swansea City 15/12 (19:31). 19. Hull City 15/12 (14:32). 20. Sunderland 15/11 (14:27). (sep/si)

Erstellt: 10.12.2016, 18:51 Uhr

Premier League

38. Runde

21.05.Arsenal London - Everton3 : 1
21.05.Burnley - West Ham1 : 2
21.05.Chelsea London - Sunderland5 : 1
21.05.Hull - Tottenham1 : 7
21.05.Leicester - Bournemouth1 : 1
21.05.FC Liverpool - Middlesboro3 : 0
21.05.Manchester United - Crystal Palace2 : 0
21.05.Southampton - Stoke0 : 1
21.05.Swansea - West Bromwich Albion2 : 1
21.05.Watford - Manchester City0 : 5
Stand: 21.05.2017 17:55

Rangliste

NameSpSUNG:EP
1.Chelsea London38303585:3393
2.Tottenham38268486:2686
3.Manchester City38239680:3978
4.FC Liverpool382210678:4276
5.Arsenal London38236977:4475
6.Manchester United381815554:2969
7.Everton3817101162:4461
8.Southampton3812101641:4846
9.Bournemouth3812101655:6746
10.West Bromwich Albion381291743:5145
11.West Ham381291747:6445
12.Leicester381281848:6344
13.Stoke3811111641:5644
14.Crystal Palace381252150:6341
15.Swansea381252145:7041
16.Burnley381172039:5540
17.Watford381172040:6840
18.Hull38972237:8034
19.Middlesboro385132027:5328
20.Sunderland38662629:6924
Stand: 21.05.2017 17:55

Paid Post

Wandern Sie sich glücklich

Lassen Sie sich von der Stille unberührter Landschaften und der einmaligen Szenerie der Schweizer Alpen verzaubern. SBB RailAway bietet Wandergenuss mit bis zu 20% Rabatt!

Kommentare

Newsletter

Immer die Region zuerst. Am Wochenende.

Endlich Zeit zum Lesen! Jeden Freitag um 16 Uhr Leseempfehlungen fürs Wochenende.
Den neuen Newsletter jetzt abonnieren!

Die Welt in Bildern

Klein übt sich: Ein Gruppe Mittelschüler in Hangzhou, China, absolviert eine Militärübung. (August 2017)
Mehr...