Viele Linien, aber keine Linie beim FC Basel

Der Nachgang der Partie gegen YB legt die Problembereiche des FCB offen. Spieler haben sich bei der Clubführung und Trainer Marcel Koller beschwert.

Eine Gratwanderung an der Seitenlinie: Basel-Trainer Marcel Koller sieht sich mit Rissen innerhalb des Clubs konfrontiert.

(Bild: Keystone Ennio Leanza)

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote
Abonnieren Sie jetzt