Tipps für Flirt mit Russinnen sorgen für Ärger

Wie verhalte ich mich im Land des WM-Gastgebers? Ein Fussballverband versucht es mit einem Ratgeber. Und erntet heftige Kritik.

«Sei wählerisch»: Weibliche russische Fans bei der EM 2016 in Frankreich.

(Bild: Keystone)

Der argentinische Fussballverband AFA brockte sich mit einem Handbuch im Hinblick auf die Fussball-WM in Russland grossen Ärger ein. Der Ratgeber über die «Sprache und Kultur Russlands» wartete mit sexistischen Flirt-Tipps auf.

Den fragwürdigen Praktiken, wie russische Frauen erobert werden könnten, widmete der AFA ein eigenes Kapitel. Unter dem Titel «Was muss ich tun, um eine Chance bei einem russischen Mädchen zu haben?» erhielten Journalisten, Funktionäre und Trainer, die zur WM nach Russland reisen, wichtige Tipps, um mit Russinnen anzubandeln.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt