Sessolo wechselt zu Lausanne

Helios Sessolo, der zulezt leihweise bei Le Mont eingesetzt wurde, verlässt die Young Boys. Der Mittelfeldakteur spielt nächste Saison beim Challenge-League-Verein Lausanne.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Der 22-jährige Helios Sessolo wechselt definitiv von YB zum Challenge-League-Klub Lausanne. Dies teilte der BSC Young Boys am Freitagabend per Communiqué mit. Der ehemalige YB-Junior und Nachwuchs-Nationalspieler hatte die Rückrunde leihweise bei Le Mont bestritten. Sein Vertrag mit YB wäre noch bis Sommer 2016 gültig gewesen, ist nun aber aufgelöst worden. (mib/pd)

Erstellt: 12.06.2015, 18:30 Uhr

Artikel zum Thema

Sulejmani: Meistermacher für die Young Boys

YB verpflichtet wie erwartet den spielstarken Serben Miralem Sulejmani (26) von Benfica Lissabon – für rund drei Millionen Franken Ablöse. Mehr...

Rochade in den Berner Fussballklubs

Der BSC Young Boys leiht David von Ballmoos an Winterthur aus, stattet dafür Dario Marzino mit einem Profivertrag aus. Ebenso Sven Joss, der aber im gleichen leihweise zu Thun wechselt. Mehr...

YB will Millionen investieren

Die Saison ist vorbei, die Spieler dürfen in Urlaub. Nicht so YB-Sportchef Fredy Bickel. Er muss die Kaderplanung vorantreiben. Mehr...

Service

Mitdiskutieren, teilen, gewinnen.

News für Ihre Timeline.

Kommentare

Die Welt in Bildern

Explosive Abrüstung: An der Grenze zwischen Süd- und Nordkorea werden die Bewachungsposten abgebaut. (15. November 2018)
(Bild: Jung Yeon-je/Getty Images) Mehr...