Seferi hat endlich ausgelitten

Taulant Seferi hat eine lange Leidenszeit hinter sich. Die Patellasehne im Knie machte ihm das Leben schwer. Nun ist er zurück bei YB.

Es geht wieder aufwärts: Nach einer fast eineinhalbjährigen Verletzungspause ist Taulant Seferi zurück im Kader von YB.

(Bild: Urs Baumann)

Eine Stippvisite brachte die Karriere ins Rollen. Knapp 14-jährig war der Mazedonier Taulant Seferi, als er seine ältere Schwester im Ausland besuchte. Diese lebte schon seit einigen Jahren in Bern in einem Block unweit des Stade de Suisse. Zusammen mit ihrem Ehemann.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt