Rodriguez grossartig, Shaqiri unbedeutend

Mit 18 Akteuren stellen die Schweizer die grösste Ausländerfraktion in der Bundesliga. Ein Ranking zeigt, wie unterschiedlich es den Schweizern in Deutschland in der Vorrunde lief.

  • loading indicator
Fabian Ruch

Mit 18 Spielern stellen die Schweizer die grösste Ausländerfraktion in der Bundesliga. In der Vorrunde war Wolfsburgs Linksverteidiger Ricardo Rodriguez der Beste von ihnen, auch die Torhüter Yann Sommer bei Gladbach und Roman Bürki bei Freiburg überzeugten – andere kamen wie Xherdan Shaqiri bei den Bayern nicht über die Reservistenrolle hinaus. Ein Ranking der 18 Schweizer nach 17 Runden in Deutschland.

Berner Zeitung

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt

Loading Form...