Rochat in Gelb-Schwarz

Bevor Alain Rochat bei YB unterschreiben kann, bleiben noch letzte Details zu klären. Das Trikot hat der Verteidiger am Mittwoch bereits übergestreift.

  • loading indicator

Ex-YB-Verteidiger Alain Rochat, bis anhin noch in der nordamerikanischen MLS bei D.C. United engagiert, weilte gestern weiterhin für Vertragsverhandlungen mit den Young Boys in Bern. YB-Sportchef Fredy Bickel hatte eine mögliche Verpflichtung des Kanada-Schweizers bereits am Dienstag kundgetan. Am Mittwochabend nun fehlten einzig noch letzte Unterschriften für eine Offizialisierung des Transfers. Rochat hat das YB-Trikot bereits einmal übergestreift, beim Fototermin der Mannschaft war er am Mittwoch dabei.

Am Montag noch im Einsatz

Nach seiner Zeit bei YB, wo Rochat unter Sportchef Fredy Bickel von 2000 bis 2005 über 110 Spiele absolvierte, versuchte sich der Aussenverteidiger zuerst in Frankreich bei Rennes, bevor ihn Bickel zu Zürich holte. Mit dem FCZ gewann er zwei Meistertitel (2007, 2009). 2010 wechselte der in Kanada geborene Rochat dann in die nordamerikanische MLS zu den Vancouver Whitecaps. Erst Ende Juni wurde Rochat dann ligaintern nach Washington zu D.C. United transferiert, wo er noch am Montag sein letztes Spiel bestritt.

Beim Saisonstart am Samstag gegen Sion wird Rochat definitiv noch nicht mit dabei sein, so YB-Mediensprecher am Donnerstagmittag.

Berner Zeitung

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt